Wanderland Hunsrück

Urlaub in der "Heimat"-Region


Eingerahmt von Mosel, Nahe, Rhein und Saar beschreibt der Hunsrück ein echtes Stück Heimat – woraus sogar eine ganze Familiensaga wurde, der Millionen am Fernsehbildschirm folgten. Übrigens: Bei deinem Urlaub im Hunsrück wird dir der berühmt berüchtigte Räuberhauptmann Schinderhannes nicht mehr begegnen. An seine Stelle sind die erlebnisorientierten Wanderer getreten, die auf dem Saar-Hunsrück-Steig und seinen Traumschleifen wandern. Ein Hunsrück-Urlaub führt durchaus auch hoch hinaus: Wer auf dem 816 Meter hohen Erbeskopf steht, dem liegt die ganze Landschaft aus Wäldern, Tälern und Wiesenauen wie ein grüner Teppich zu Füßen.

Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig

Prädikatsfernwanderweg im Hunsrück


Der Saar-Hunsrück-Steig bietet dir insgesamt 410 abwechslungsreiche Wanderkilometer. Er unterscheidet sich in einem Punkt deutlich von anderen Fernwanderwegen: Er hat nicht nur einen Anfang und ein Ende. Du kannst den Saar-Hunsrück-Steig über mehrere Streckenkombinationen erwandern: So führt er beispielsweise ab der Römerstadt Trier über die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein bis nach Boppard an den Rhein. Du kannst aber auch in Perl starten und dich am "Wegekreuz" bei Hermeskeil entscheiden, ob du weiter Richtung Trier oder Boppard wanderst.

Ausblick vom Erbeskopf, Hunsrück

Ausblick vom Erbeskopf am Saar-Hunsrück-Steig, Hunsrück

Mehr Ausflugstipps im Hunsrück:


Video: Traumschleife Baybachklamm - Wandern durch den Grand Canyon des Hunsrücks

Entdecke den Grand Canyon des Hunsrücks. Schroffe Felsen, dichte Wälder und ein rauschender Bach in der Tiefe – mehr braucht es nicht für einen perfekten Tag auf der Traumschleife Baybachklamm.

Schwarzes Icon, das das YouTube-Logo zeigt

Urlaub im Hunsrück buchen

Jetzt deinen Hunsrück-Urlaub buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt werden.

Schwarzes Icon, das ein Haus zeigt

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

2015 wurde der Nationalpark Hunsrück-Hochwald als jüngster Nationalpark Deutschlands eröffnet. Dort soll sich die Natur ohne Einfluss des Menschen entwickeln.

Traumschleifen Saar-Hunsrück

Mit den Traumschleifen ist rund um den Saar-Hunsrück-Steig ein dichtes Netz von Premiumwanderwegen entstanden, die zu sprichwörtlich "traumhaften" Tageswanderungen einladen.

Mehr Infos zum Urlaub im Hunsrück

Erfahren Sie alles zu Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und mehr Ausflugszielen im Hunsrück bei der Hunsrück-Touristik GmbH.

Traumschleifchen

Wandern Sie gemütlich auf den ca. drei bis sieben Kilometer langen Premium-Spazierwanderwegen "Traumschleifchen".

Radwege im Hunsrück

Entdecken Sie den Hunsrück per Rad, zum Beispiel gemütlich-genussvoll auf dem Schinderhannes-Radweg, sportlich auf den RadAktivRouten oder bei der Überquerung des Hunsrück auf dem Hunsrück-Radweg.

Naturpark Saar-Hunsrück

Der grenzüberschreitende Naturpark Saar-Hunsrück mit Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist 205.522 km² groß und besteht aus einem saarländischen und einen rheinland-pfälzischen Teilgebiet.

Rennradfreuden zwischen Hunsrück und Nahe

Auf den abwechslungsreichen Strecken zwischen Hunsrück und Nahe können sich Rennradfahrer so richtig auspowern und dabei die landschaftlichen Highlights der Region genießen.

Schwarzes Icon, das eine Strecke mit Ziel- und Endpunkt zeigt

Verwunschene Moore, hohe Gipfel, bunte Wiesen – Ursprünglichkeit im Hunsrück

In dieser Folge tauchen wir ein in die unberührte Natur im Hunsrück. Bunte Wiesen, hohe Gipfel, verwunschene Moore und natürlich dichter, ursprünglicher Wald.

Hängeseilbrücke Geierlay

Mörsdorf Deutschlands schönste Hängeseilbrücke.Die Hängeseilbrücke Geierlay ist 24 Stunden und 7 Tage die Woche kostenlos begehbar!

Nationalparktor Hunsrückhaus

Hilscheid Das Nationalparktor Hunsrückhaus liegt als Wintersport-, Natur- und Umweltbildungsstätte direkt am Fuß des Erbeskopfes inmitten des Nationalpark…

Aussichtsplattform "Windklang"

Hilscheid Durchschreitbare Skulptur "Klangspiel" auf dem Erbeskopf-Gipfel inmitten des Nationalparkes Hunsrück-Hochwald und des Naturparkes Saar-Hunsrück.Von…

Hunsrück-Museum

Simmern Das Hunsrück-Museum bietet Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft und die Geschichte der Pfalzgrafen von Simmern. Weitere Infos:…

HEIMAT - Drehort

Gehlweiler 2012 drehte Edgar Reitz unter dem Titel „Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht” einen mit der Heimat-Trilogie verwandten Film. Er thematisiert…

Jetzt Hunsrück-Urlaub buchen

Goldene Zeit


Jetzt Hunsrück-Urlaub buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt und umsorgt werden. Ob Hotel oder Ferienwohnung, Campingplatz oder Jugendherberge – hier findest du eine Übersicht der Übernachtungsbetriebe im Hunsrück. Wir freuen uns mit unseren engagierten Gastgebern, dich herzlich im Hunsrück willkommen zu heißen!

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel

Traumschleife Baybachklamm

Wandern durch den Grand Canyon des Hunsrücks

„An schönen Stellen verweilen wir länger und deswegen ist die Zeit, die man hier geht, nebensächlich“, sagt Wanderwart Karli Mies über den traumhaften Wanderweg rund um die Baybachklamm; komm zur Ruhe, lass dir Zeit und entdecke den Grand Canyon des Hunsrücks. Schroffe Felsen, dichte Wälder und ein rauschender Bach in der Tiefe – mehr braucht es nicht für einen perfekten Tag auf der Traumschleife Baybachklamm.