WesterwaldSteig 09. Etappe Hachenburg - Limbach (Ost-West)


WO ALTES BRAUCHTUM BLÜHT, HOLZBACH UND NISTER RAUSCHEN UND DIE ZISTERZIENSER ZU HAUSE SIND

Mein ganz persönliches Romantikprogramm. Bevor ich Hachenburg verlasse, muss ich unbedingt noch dem Landschaftsmuseum einen Besuch abstatten. In wunderschöne alte Fachwerkhäuser werfe ich meinen Blick und werde einmal zum Müller und Bäcker, in einem anderen Haus zum Schmied und wiederum später zum Lehrer einer Zwergenschule. Altes Handwerk bewahrt hier noch seinen goldenen Boden und wird in anschaulicher Weise lebendig. Eine weitere Holzbachschlucht quert meinen Weg und ich steige in feuchte, grüne Tiefen hinab, die mich weiter an die leicht dahin fließende Nister und die alte Nistermühle entführen. Idyllisch liegt das Kloster Marienstatt im Tal. Ich trete durch das steinerne Portal auf der Straße der Zisterzienser und werde von blühenden Gärten empfangen. Harmonie berührt jeden Besucher und ich wandele mit Neugier durch den großen Heilpflanzengarten und den barocken Staudengarten. Das Zusammenspiel von Pflanze und Wirkung ist hier das Gestaltungsprinzip und doch nur ein Teil des großen klösterlichen Wissensschatzes. In der Klosterkirche selbst erlebe ich, wie Frömmigkeit und Baukunst Großes erschaffen können. Ich nehme mir hier viel Zeit, lausche und gehe auf Entdeckungsreise unter dem gotischen Deckengewölbe. In den Gärten rieche ich an Blättern und Blüten, verweile auf Parkbänken und höre den Vogelstimmen zu. Das Dasein wirkt hier einfach und leicht. Eine wunderbare Insel im modernen Getriebe. Beglückt wandere ich auf leichten Schritten zu meinem gastlichen Etappenziel Limbach in der Kroppacher Schweiz.

Eigenschaften des Wegverlaufs

WesterwaldSteig 09. Etappe Hachenburg - Limbach (Ost-West)
mittel
3:05 h
10,8 km
181 m
293 m



Quelle Westerwald - Ganz nach deiner Natur! · Autor: Michael Sterr

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Rad- und Wandertouren planen

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft Ihnen bei der Suche nach Wander- und Radwegen und erleichtert Ihnen die Planung individueller Touren. Sie können sich hier sowohl Prädikats-Fernwanderwege und prädikatisierte Kurz- und Rundtouren als auch Radfern- und Themenwege aufrufen. Dazu werden Ihnen Streckendetails angezeigt und Sie können die gewünschte Tour als PDF speichern, ausdrucken oder die GPS-Daten herunterladen. In der interaktiven Karte zeigt Ihnen der Tourenplaner nicht nur Touren, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsbetriebe an. Nutzen Sie darüber hinaus den "Community-Bereich" im Tourenplaner, um Wandererlebnisse anderer nachzulesen oder eigene Bewertungen abzugeben.