WesterwaldSteig 05. Etappe Westerburg - Freilingen (Ost-West)


Wo Burgmannen wohnten, bunte Wiesentäler wuchern und glitzernde Wasserflächen verführen

Versteckte Schönheiten. Ich bummele durch die engen Gassen der Oberstadt und entdecke meisterhaftes Fachwerk wie im schönen Burgmannenhaus, oder die bunten Glasfenster im Chor der alten Schlosskirche. Im Trachtenmuseum anno dazumal begegnet mir das einfache und harte Leben vergangener Zeiten und ich bin froh, dass ich aus Lust und nicht aus Not auf Schusters Rappen unterwegs bin. Mein Abstecher zum nahen Wiesensee bereitet mir sofort Urlaubsgefühle. Der See ist Idylle pur! Dem Zug der Schönwetterwolken am Himmel werde ich folgen und ich freue mich darauf, immer wieder von dem stillen Blau zahlreicher Weiher und Seen Wanderbegleitung zu erfahren. Die Landschaft zeigt nun den Charme sanfter Bergkuppen, ausgedehnter Wiesentäler und lichter Laubwälder. Eine Natur mit besonderer Ausstrahlung! Vielleicht mag es gerade daran liegen, dass sich hier im Westerwald zahlreiche Wallfahrtsorte gebildet haben. Zur Ehre der Gottesmutter Maria ist andernorts, aber auch unweit Westerburg eine Wallfahrtskirche erbaut worden. Die Liebfrauenkirche stimmt mich heiter und ich entdecke das wunderschöne Innere. Ein Stück Himmel auf Erden wird mir hier immer wieder begegnen. Himmlisch schön, aber von ganz anderer Natur präsentiert sich die Westerwälder Seenplatte. Ein echter Glücksfall für Sommerfrischler, Badegäste und Naturfreunde. Hier möchte ich mich einfach treiben lassen, die Zeit vergessen und mit nackten Füßen im Wasser spielen.

Bitte beachten Sie, dass es in Freilingen momentan keine Einkehrmöglichkeit bzw. Hotel gibt! Wir empfehlen Ihnen die Ferienwohnung Schattka in Freilingen (Übernachtung auch für eine Nacht möglich, Tel. 02666/9125315, www.ferienwohnungfreilingen.jimdo.com) und den Gasthof "Zum Seeweiher" in Dreifelden (Tel. 02666/643, www.zumseeweiher.de), der sich weitere ca. 4 km von Freilingen entfernt befindet.Wem diese zusätzlichen Kilometer zu lang sind, dem empfehlen wir kurz hinter Himburg den WesterwaldSteig zu verlassen und dem Hauptwanderweg II (weiße II auf schwarzem Grund) bis Dreifelden zu folgen.

 

Eigenschaften des Wegverlaufs

WesterwaldSteig 05. Etappe Westerburg - Freilingen (Ost-West)
mittel
7:30 h
20,5 km
315 m
308 m



Quelle Westerwald - Ganz nach deiner Natur! · Autor: Michael Sterr

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Rad- und Wandertouren planen

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft Ihnen bei der Suche nach Wander- und Radwegen und erleichtert Ihnen die Planung individueller Touren. Sie können sich hier sowohl Prädikats-Fernwanderwege und prädikatisierte Kurz- und Rundtouren als auch Radfern- und Themenwege aufrufen. Dazu werden Ihnen Streckendetails angezeigt und Sie können die gewünschte Tour als PDF speichern, ausdrucken oder die GPS-Daten herunterladen. In der interaktiven Karte zeigt Ihnen der Tourenplaner nicht nur Touren, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsbetriebe an. Nutzen Sie darüber hinaus den "Community-Bereich" im Tourenplaner, um Wandererlebnisse anderer nachzulesen oder eigene Bewertungen abzugeben.