Traumschleife "Kupfer-Jaspis-Pfad"


Auf meist erdigen, naturnahen Pfaden durch schattige Wälder und offene Wiesenlandschaft gibt es interessante Infos zu den Namensgebern des Weges: Kupfer und Jaspis. Noch heute gibt es am Wegesrand versteckt liegende Fundorte von rotem, gelbem und grünem Jaspis. Der Ausblick nach längerer Waldpassage geht ins Hunsrückland. Oberhalb von Hintertiefenbach – auch als Pulverloch bekannt - informiert eine Tafel, dass hier seltene Orchideen wachsen. Im Fischbachtal verläuft der Wanderweg im Wald in einem weiten Bogen um Fischbach Richtung Kupferbergwerk (Zuwegung 800 ,). Die Traumschleife und das Traumschleifchen "Fischbacher Kupferspuren" verlaufen ein längeres Stück auf der gleichen Wegtrasse. Hier gibt es Informationen zum Kupfer und Bergwerk. Anschließend geht’s ins Hosenbachtal. Zwischen 1851 - 1855 wurden nachweislich sechs Achatschleifen am Hosenbach errichtet.

Der Wanderweg erreichte 2013 bei der Wahl zu "Deutschlands schönstem Wanderweg" den 2. Platz.

Eigenschaften des Wegverlaufs

Traumschleife "Kupfer-Jaspis-Pfad"
mittel
7:00 h
19,4 km
774 m
774 m



Quelle Edelsteinland · Autor: A H

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Rad- und Wandertouren planen

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft Ihnen bei der Suche nach Wander- und Radwegen und erleichtert Ihnen die Planung individueller Touren. Sie können sich hier sowohl Prädikats-Fernwanderwege und prädikatisierte Kurz- und Rundtouren als auch Radfern- und Themenwege aufrufen. Dazu werden Ihnen Streckendetails angezeigt und Sie können die gewünschte Tour als PDF speichern, ausdrucken oder die GPS-Daten herunterladen. In der interaktiven Karte zeigt Ihnen der Tourenplaner nicht nur Touren, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsbetriebe an. Nutzen Sie darüber hinaus den "Community-Bereich" im Tourenplaner, um Wandererlebnisse anderer nachzulesen oder eigene Bewertungen abzugeben.