Stätten der Unmenschlichkeit - 1942

Hinzert-Poelert · Hunsrück

Die Stätten der Unmenschlichkeit befinden sich im Umfeld der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert.

In den Jahren 1938 bis 1945 wurden im SS-Sonderlager/KZ Hinzert im NS-Sinne straffällig gewordene Männer inhaftiert und teilweise ermordet.

Die Erschießungsstelle befindet sich ca. 1 km Luftlinie von der Gedenkstätte entfernt. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Grabfeld, in dem 19 der 20 erschossenen Streikopfer aus Luxemburg verscharrt wurde.

Im Jahre 1946 hat man die Toten exhumiert und nach Luxemburg-Stadt überführt.


Stätten der Unmenschlichkeit - 1942


Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ Hinzert
An der Gedenkstätte
54421 Hinzert-Pölert

Web: http://www.gedenkstaette-hinzert-rlp.de
E-Mail: info@ns-dokuzentrum-rlp-hinzert.de
Tel.: +49 6586 992493
Fax: +49 6586 992494

Öffnungszeiten:

Montag 00:00 - 00:00
Dienstag 00:00 - 00:00
Mittwoch 00:00 - 00:00
Donnerstag 00:00 - 00:00
Freitag 00:00 - 00:00
Samstag 00:00 - 00:00
Sonntag 00:00 - 00:00