Reichsburg Trifels

Annweiler am Trifels · Pfalz

Der Trifels, eine der bedeutendsten Reichsfesten im Stauferreich, thront über dem romantischen Städtchen Annweiler.
Gegründet wurde die Burg von Saliern, die eine Holz- und Steinburg errichteten. Die Staufer bauten sie aus zur stattlichen Reichsburg und machten sie zur Schatzkammer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Bedeutung erlangt sie auch als Staatsgefängnis für den englischen König Richard Löwenherz (1193-1194).

Weitere Informationen zur Geschichten sind bei KuLaDig zu finden.

Der Parkplatz Schlossäcker ist mit dem Auto oder dem Bus mit der Linie 527 über Annweiler am Trifels und die Trifelsstraße zu erreichen. Zu Fuß kommt man mit den Wanderwegen "Annweilerer Burgenweg", "Pfälzer Weinsteig" und "Mönchsweg" zum Trifels. Spannend für Familien ist der "TrifelsErlebnisWeg", der Stadt und Burg mit digitalen und analogen Stationen verbinden.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung den ca. 25-minütigen ansteigenden Fußweg vom Parkplatz Schlossäcker zur Burg. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Tickets gibt es vor Ort an der Burgkasse oder online.


Reichsburg Trifels


Reichsburg Trifels
Trifelsstraße
76855 Annweiler

Web: https://www.burgenlandschaft-pfalz.de/de/reichsburg-trifels/
E-Mail: trifels@gdke.rlp.de
Tel.: (0049) 6346 8470

01. Februar – 14. März
Samstag, Sonntag und Feiertage 10 - 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

15. März – 31. Oktober
Dienstag - Sonntag und Feiertage 10 - 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

November
Samstag, Sonntag und Feiertage 10 - 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Dezember und Januar geschlossen

Hinweis: Wir empfehlen, zum Eigen- und Fremdschutz in Innenbereichen weiterhin eine Maske zu tragen.

Eintrittskarten erhalten Sie vor Ort oder im Online-Shop  Online-Ticket

Bitte berücksichtigen Sie frühzeitig bei Ihrer Anreise auch den Fußweg zur Burg.

Weitere Informationen unter https://www.burgenlandschaft-pfalz.de/de/reichsburg-trifels/.

Der Parkplatz Schloßäcker unterhalb der Burg ist gebührenpflichtig. Hunde dürfen nicht mit in die Burg genommen werden und sind auf dem Gelände der Burg nicht erlaubt.