Liebfrauenkirche

Westerburg · Westerwald

Die Liebfrauenkirche auf der Marienhöhe zwischen Hergenroth und Westerburg war schon im Mittelalter das Ziel der Wallfahrer. Im 15. Jahrhundert stand hier eine Marienkapelle. Die Weihe der Liebfrauenkirche fand 1499 nach ihrem Ausbau statt. Während der Reformation wurde die Kirche 1899 zerstört. Die Bürger bauten sie unter großem Einsatz im neugotischen Stil auf den alten Fundamenten wieder auf. 1994/95 wurde der Innenraum der Kirche anhand alter Originalpläne neu ausgemalt. Beeindruckend ist das Gnadenbild der schmerzhaften Madonna von1430.

Kontakt:
Pfarrbüro Kath. Pfarramt Christ- König, Jahnstraße 3 a, 56457 Westerburg, Tel.: (0049) 2663/94170, E- Mail: christkoenig-westerburg@t-online.de

Liebfrauenkirche


Filialkirche Wallfahrtskirche Liebfrauen
Marienweg
56457 Westerburg

E-Mail: christkoenig-westerburg@t-online.de
Tel.: (0049) 2663/94170

Täglich von ca 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Montagabends findet ein Krankengebet statt. Im Winter ist eine frühere Schließung möglich.