Edelsteinminen im Steinkaulenberg

Idar-Oberstein · Naheland

Wie in eine Märchenhöhle versetzt, fühlen Sie sich in diesem für Besucher zugänglichen Edelsteinstollen. Nicht nur einmalig schöne Achate, sondern auch glitzernde Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarze und Jaspis dürfen Sie hier bestaunen. Auf dem rund 400 m langen Rundweg durch den Besucherstollen wird Ihnen ein fachkundiger Gästeführer viel Wissenswertes über die Enstehung bis zur Weiterverarbeitung der Edelsteine erzählen. Mit dem Schutzhelm ausgestattet, lassen sich so manch einmalig schön glitzernde Edelsteine entdecken.

Bevor Schürfstollen angelegt wurden suchten Edelsteingräber über Tage nach Mineralien. Dazu sind die Besucher - mit Hacken, Pickel und Spaten ausgestattet, auch gerne heute noch herzlich eingeladen. Selbstverständlich dürfen die gefundenen Mineralien behalten werden. Für das Edelsteincamp und die Schürffelder ist eine Voranmeldung erforderlich. 

Für das Edelsteincamp und die Schürffelder sollten festes Schuhwerk, Schutzhandschuhe, Schutzbrille, Hammer, Meißel, Eimer oder andere Behältnisse mitgebracht werden!


Bitte beachten: Fußweg vom Besucherparkplatz zum Eingang der Edelsteinmine Steinkaulenberg (ca. 15 Gehminuten).

Kleine Hunde auf dem Arm sind erlaubt. Angleinte Hunde sind erlaubt

Edelsteinminen im Steinkaulenberg


Edelsteinminen GmbH
Im Stäbel
55743 Idar-Oberstein

Web: https://weiherschleife-steinkaulenbergwerk.de/
E-Mail: info@edelsteinminen.com
Tel.: (0049) 6781 47 400

(Besichtigung):
täglich geöffnet von 10.00 -17.00 Uhr
letzte Führung 16.00 Uhr
(Anmeldung erforderlich)


Edelsteincamp und Schürffelder
(zum Selberschürfen über Tage)

10:00 Uhr, 12:30 Uhr und 15:00 Uhr - die Veranstaltung beginnt pünktlich.
Sie können 2 Stunden auf dem Platz verbringen.
(Anmeldung erforderlich).


Während der Wintersaison geschlossen 15.11. - 14:03.