Westerwälder Wanderwelten


Schon vor 120 Jahren hat sich Rengsdorf als heilklimatischer Luftkurort einen Namen gemacht. Das war zu einer Zeit, als die Brüder Wright ihre ersten Flugversuche unternahmen und noch kein Mensch von Fernreisen träumte. Stattdessen pilgerten die Sommerfrischler scharenweise in den Westerwald. Man kann sich gut vorstellen, was sie dort als Erstes taten: tief durchatmen, um dann Schritt für Schritt die landschaftliche Schönheit der Gegend zu erkunden. Ein namhafter Industrieller beschloss indes, ganz dazubleiben und den Lebensabend in seiner Rengsdorfer Villa zu verbringen: Kommerzienrat Fritz Henkel, Gründer des unter anderem für seine Waschmittel bekannten Henkel-Konzerns.

Heute kommen viele Besucher über den Rheinsteig nach Rengsdorf, das ein Etappenziel des berühmten Fernwanderwegs ist. Manche wundern sich zwar, dass der Steig hier so weit vom Rhein abrückt, oben aber erkennen die Wanderer, dass sich der Aufstieg unbedingt gelohnt hat. Die Aussichten sind grandios, denn der Ort auf den Höhen des Westerwalds bietet sagenhafte Panoramablicke ins Rheintal und hinüber zu den Eifelbergen. Eine perfekte Umgebung, um tief durchzuatmen, die Sonne und die vorzügliche Luft zu genießen.

Blick in den Wald im Wiedtal, Westerwald

Ursprüngliche Natur genießen im Wiedtal, Westerwald

Bachlauf im Völkerwiesenbachtal, Westerwald

Bachlauf im Völkerwiesenbachtal bei Rengsdorf, Westerwald

Auch Kurzurlaubern bietet das Rengsdorfer Land und das Wiedtal im Naturpark Rhein-Westerwald zahllose Freizeit- und Wandermöglichkeiten zwischen idyllischen Bachtälern und angrenzenden Höhen. Ein Beispiel ist der historische Butterpfad von Rengsdorf nach Hümmerich, der den Spuren der Bauern folgt, die auf diesem Weg einst ihre Milch- und Buttererzeugnisse zum Markt transportierten. Er führt über Wiesenwege, entlang von Bächen, vorbei an alten Mühlen, zu weiten Ausblicken und Waldpassagen. Freiräume für Menschen, die in ihrer Urlaubszeit einfach einmal abschalten wollen. Eine besondere Attraktion am Weg ist der Mammutbaumwald, wo Holzliegen zum Waldbaden einladen. Hier darf man innehalten, den Geräuschen der Natur lauschen, die würzige Waldluft in vollen Zügen genießen und ihren positiven Effekt auf den Körper und das innere Gleichgewicht spüren.

Wanderer im Wiedtal und Rengdorfer Land, Westerwald

Wanderer auf einer Tour duch das Wiedtal und das Rengsdorfer Land, Westerwald

Nicht weniger reizvoll ist der Klosterweg, der vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnet wurde. Die sportliche Sieben-Stunden-Tour verbindet den Rheinsteig bei Rengsdorf mit dem Westerwaldsteig, der am Luftkurort Waldbreitbach an der Wied vorbeiführt. Dazwischen liegt ein ständiges Auf und Ab durch offene Bachtäler – jedes eine Einladung zu einer erholsamen Rast. Der Klosterweg ist aber auch eine Wanderung für die Seele, deshalb sollte man sich Zeit nehmen: für Baumelbänke, sehenswerte Kirchen, eine kleine Kapelle mitten in der Natur sowie das Kloster St. Marienhaus mit Kräutergarten, Schöpfungspfad und Klosterbergterrasse. Zu Kaffee und Kuchen gibt es den Weitblick in die Klosterlandschaft des wunderschönen Wiedtal kostenlos dazu. Wer lieber rundwandert, kann auch eine der Klosterweg-Schleifen, etwa den Rengsdorfer Panoramaweg, unter die Füße nehmen.

Zurück in Rengsdorf, hat man sich eine Urlaubszeit-Erfrischung redlich verdient. Da kommt das Freibad wie gerufen. Sein 23 Grad warmes, mineralisiertes Quellwasser aus dem nahe gelegenen Brunnen der Auquelle, ist Wellness für den müden Körper und macht fit für neue Westerwälder Wandererlebnisse.

Brücke im Völkerwiesenbachtal, Westerwald

Genusswandern über die Brücke im Völkerwiesenbachtal, Westerwald

Mehr Ausflugstipps rund um Rengsdorf:


Heilklimatischer Kurort Rengsdorf

Im Luftkurort Rengsdorf inmitten des Naturparks Rhein-Westerwald können Sie im Freibad mit natürlichem Quellwasser und auf prämierten Wanderwegen Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden steigern.

Naturpark Rhein-Westerwald

Rechtsrheinisch zwischen Koblenz und Bonn, im Bereich des Neuwieder Beckens und des vorderen Westerwaldes liegt der 450km2 große Naturpark Rhein-Westerwald. Alte Wälder, romantische Bachtäler und…

Kleiner Wäller "Zwergenweg 2" - Spazierweg

leicht

4,5 km

1:18 h
Fledermaus im Laubachtal. Eine Wanderung für Kinder: Hier können auch die Kleinnen etwas über…

Urlaub im Wiedtal buchen

Jetzt Urlaub im Wiedtal buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt und umsorgt werden.

Klosterweg-Schleife "Laubach-Kelten-Tour"

12,6 km

4:00 h
Die Tour bietet eine Erlebnisschleife am Klosterweg an, die reizvolle Landschaft mit…
Haus der Stille

Haus der Stille

Rengsdorf Herzlich willkommen im Haus der Stille, dem Einkehr- und Meditationszentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland. Unser Haus steht allen offen, die…
Geysir Zentrum

Geysir-Zentrum Andernach

Andernach Wasserkraft der ErdeEine geologische Sensation ist der weltgrößte Kaltwasser-Geysir, ein einmaliges Naturschauspiel, welches seines gleichen sucht.…
Schloss Sayn

Neues Museum Schloss Sayn

Bendorf Malerisch liegt am Fuße der Sayner Stammburg das neugotische Schloss der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Vor zwei Jahrzehnten aus seinem…
Pinguine

Zoo Neuwied

Neuwied
Festung Ehrenbreitstein

Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein

Koblenz 118 Meter über dem Rhein hat man von der Festung aus den wohl fantastischsten Ausblick auf Koblenz und den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Die…
Luftbild Deutsches Eck

Deutsches Eck mit Kaiserdenkmal

Koblenz Markant stößt das Deutsche Eck in die Fluten und bildet die Stelle, wo sich Mosel und Rhein treffen. In eindrucksvoller Größe ragt hier das Kaiser…