Die geniale Kraft des Glaubersalzes


Was für eine Wohltat! In Thermalwasser zu baden, ist immer ein besonderes Vergnügen. Taucht man jedoch in die Natursolebecken der Vulkaneifel Therme in Bad Bertrich ein, hat man das Gefühl, wie neugeboren wiederaufzutauchen.

Das warme Thermalmineralwasser stammt von der Bergquelle des kleinen Kurorts. Aus 2.300 Metern Tiefe steigt es aus einer vulkanischen Bruchspalte an die Oberfläche. Wenn es aus dem Boden sprudelt, beträgt seine Temperatur wohlige 32 Grad. Es ist 24.800 Jahre alt und vollkommen rein. Auf seinem Weg durch zahlreiche Gesteinsschichten wird es gefiltert und mit Mineralien angereichert. Die ausgewogene Mineralisierung macht das Glaubersalzwasser auch zum Trinken wertvoll.

Seine Zusammensetzung, die zu großen Anteilen aus Natrium, Hydrogencarbonat und Sulfat besteht, macht es zu einer Glaubersalzquelle – der einzigen in ganz Deutschland. Seinen Namen verdankt es dem Chemiker und Apotheker Johann Rudolph Glauber, der „Glaubersalz“ 1625 als Bestandteil von Mineralwasser identifizierte.

Sprudelndes Wasser in der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Entspannen im sprudelnden Thermalwasser in der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Genutzt wird das Wasser mit wohltuender Wirkung schon seit langem: Die alten Römer mit ihrem Gespür für die schönen Dinge des Lebens entdeckten die Quelle in Bad Bertrich vor vielen Jahrhunderten. Mit den warmen Wassern speisten sie ihre Badehäuser, die fester Bestandteil des römischen Alltags waren. Schon damals kannten die Menschen die wohltuende und heilsame Wirkung dieses Schatzes aus dem Inneren der Erde.

Außenbereich Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Außenbereich Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Sauna in der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Saunabesuch in der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich, Eifel

Das Baden im Glaubersalzwasser regt die Durchblutung an, stimuliert körpereigene Abwehrkräfte und führt zu sanften Entspannungseffekten. So lädt die Vulkaneifel Therme in Bad Bertrich, die von der einzigartigen Bergquelle gespeist wird, zu einem Tag voller Wellness und Wohlbefinden ein. Schmerzende Gelenke und Muskeln – etwa bei entzündlich-rheumatischen oder degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparats – erfahren Linderung, auch die Hautzellen werden nach dem Bad mit mehr Sauerstoff versorgt.

Wunderbarer Nebeneffekt: eine samtweiche Haut – eine natürliche Verjüngungskur. Wer sich noch mehr Gutes tun möchte, kann in der Saunalandschaft der Vulkaneifel Therme relaxen und vitalisierende Massagen genießen.

Landschaftstherapeutischer Park Römerkessel in Bad Bertrich, Eifel

Erholung und Entschleunigung im Landschaftstherapeutischen Park Römerkessel in Bad Bertrich, Eifel

Aufgetankt mit so viel frischer Energie, lässt sich das gemütliche Zentrum von Bad Bertrich und seine Umgebung gleich viel beschwingter erkunden. Der kleine Ort besitzt eine weitere Besonderheit: den Römerkessel, der erste Landschaftstherapeutischen Park Europas. Er ist für alle Menschen der richtige Ort, die auf der Suche nach Ruhe und dem inneren Gleichgewicht sind. In sieben Themengärten, wie dem Lavagarten oder dem Stillen Garten, findet man Wege zur eigenen Mitte und Inspiration für mehr Achtsamkeit. Ein kleines Paradies für Naturgenießer.

Wunderschön zwischen Mosel und die hügeligen Wälder der Vulkaneifel gebettet, ist Bad Bertrich auch ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen. Weinliebhaber und Romantiker zieht es von dort an die Mosel mit ihren einladenden Städtchen, Naturliebhaber in die großartigen Landschaften der Vulkaneifel mit ihren geradezu magischen Maaren – Zeugen der feurigen Vergangenheit dieser Region.

Das Heilwasser der Glaubersalztherme wirkt auch bei innerer Anwendung wohltuend. Am Trinkbrunnen am Kurgarten in Bad Bertrich sprudelt es täglich frisch am Löwenkopfbrunnen aus der Tiefe der Erde an die Oberfläche. Mit Trinkkuren lassen sich die Beschwerden von Magenschleimhautentzündungen, chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und Verstopfung lindern. Wer möchte, kann das mit Mineralien vollgepackte Geschenk des Vulkanismus auch abfüllen und mit nach Hause nehmen.

Kurgarten Bad Bertrich, Eifel

Den Alltag vergessen und entspannen im Kurgarten Bad Bertrich, Eifel

Mehr Ausflugstipps rund um Bad Bertrich:


Heilbad Bad Bertrich

Idyllisch eingebettet zwischen Mosel und Vulkaneifel liegt der traditionsreiche Kurort Bad Bertrich im GesundLand Vulkaneifel mit der einzigen Glaubersalzthermalquelle Deutschlands.

HeimatSpur Spazierweg Elfengrotte

leicht

2,4 km

45 m
Ein Naturdenkmal der ganz besonderen Art - hier bei uns in Bad Bertrich. Die Elfengrotte wird auch…

HeimatSpur Kurschattensteig

mittel

7,0 km

2:30 h
Genießen Sie die lauschigen Plätze rund um Bad Bertrich. Erkunden Sie die Natur und halten Sie an…

Urlaub im GesundLand Vulkaneifel buchen

Jetzt Urlaub GesundLand Vulkaneifel buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt und umsorgt werden.

Kulturweg Calmont-Region (Bremm, Ediger-Eller, Neef)

mittel

9,0 km

2:50 h
Der Kultur-Rundweg "Calmont-Kloster Stuben-Petersberg" hat viel zu bieten: wandern Sie rund um die…
Glaubersalzquelle

Glaubersalzthermalquelle/ Bergquelle Bad Bertrich

Bad Bertrich Die Bad Bertricher Heilquelle ist Deutschlands einzige Glaubersalzthermalquelle mit 32°C naturwarm". Schon vor rund 2.000 Jahren wurde die Heilquelle…
Reichsburg

Reichsburg Cochem

Cochem Die Reichsburg Cochem ist mehr als nur eine Burg! Sie gehört zu einem wunderschönen Moselnachmittag für jeden Liebhaber der Ritterzeit auch eine…
Prinzenkopfturm

Prinzenkopfturm

Pünderich Der Aussichtsturm "Prinzenkopf" (ca. 10 Gehminuten von der Marienburg entfernt) gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte an der Mosel.