Trier – Römisches Erbe und moderne Weingüter

In seiner Blütezeit war Trier eine der wichtigsten Städte im Westen des Römischen Reiches. Hier gab es alles, was auch Rom seinen Bürgern bot: Amphitheater, verschiedene Thermen, ein gut ausgebautes Straßennetz und vieles mehr.

Die Kaiserthermen, die Römerbrücke über die Mosel und die Porta Nigra kennt wohl jeder, der schon einmal in Trier war. Aber hast du schon einmal von dem Gräberfeld unter Sankt Maximin gehört? Im 4. Jahrhundert ließen sich die frühen Christen am liebsten möglichst nah bei den Heiligen bestatten – in diesem Fall nahe der Grabstätte des heiligen Maximin. Sie glaubten dadurch einen Vorteil beim Jüngsten Gericht zu haben. Du wirst staunen, wie viele Sarkophage aus Sandstein auf einen so begrenzten Raum passen. In späteren Epochen wurden sie teils ganz pragmatisch als Fundamente in neue Grundmauern eingearbeitet. Du solltest unbedingt an einer der spannenden Führungen teilnehmen, denn auf eigene Faust kann man das Gräberfeld nicht besuchen.

Sarkophage aus Sandstein unter der Abteikirche Sankt Maximin, Mosel

Antike Sarkophage aus Sandstein unter der Abteikirche Sankt Maximin, Mosel

Aus Sandstein wurden damals aber nicht nur Sarkophage hergestellt, er war auch bevorzugtes Baumaterial der Römer: schön, beständig und gut verfügbar! Viele der heute noch sichtbaren römischen Bauwerke in Trier sind aus Sandstein erbaut. So auch die Therme unter dem Viehmarkt, ein weiteres Highlight, das du dir nicht entgehen lassen solltest. Sie erstreckt sich weit unter dem Viehmarktplatz und war im 3. und 4. Jahrhundert hochmodern. Nach dem Niedergang des Römischen Reichs – den die Landesausstellung 2022 in drei Trierer Museen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet – geriet die Therme vollkommen in Vergessenheit. Der moderne Glaskubus, den der Architekt Oswald Mathias Ungers entworfen hat, um die Therme und alle auf diesem Areal gefundenen Relikte anderer Jahrhunderte zu schützen, ist nicht zu übersehen. Tritt näher und schau hinein.

Besonders empfehlenswert sind die Veranstaltungen, die regelmäßig im einmaligen Ambiente der Viehmarktthermen unter dem Glaskubus stattfinden. Vor allem das Weinforum im Januar jeden Jahres solltest du dir merken. Hier bekommst du die Gelegenheit, die Weine verschiedener Spitzenweingüter aus der Region zu probieren und mit den Winzern zu fachsimpeln.

Frau bestaunt die Ausstellungsstücke in den Thermen am Viehmarkt, Mosel

Einblicke in die römische Stadtgeschichte in den Thermen am Viehmarkt, Mosel

Gang durch die Glasfassade der Viehmarktthermen, Mosel

Architektur-Highlight: die Glasfassade der Viehmarktthermen, Mosel

Schon seit der Römerzeit wird an der Mosel Wein angebaut. Das Klima ist günstig und bildet zusammen mit den Schiefer- und Sandsteinböden ein wunderbares Terroir – insbesondere für Riesling. Es verwundert daher nicht, dass du Deutschlands ältesten Weinkeller ebenfalls in Trier findest. Er gehört zum VDP Weingut der Vereinigten Hospitien. Bei der Keller-Entdeckerführung kannst du dich bei einem Rundgang durch den historischen Weinkeller von seiner einmaligen Atmosphäre überzeugen und ausgewählte Spitzenweine probieren. Die Symbiose aus Holz und Metall, aus altem Gemäuer und moderner Architektur, ist hier perfekt gelungen.

Das Weingut Vereinigte Hospitien gehört zum Projekt “Via mosel' – Wein und Architektur”. Auf dieser neuen Route kannst du Weingüter und Weinorte an der Mosel entdecken, die durch ihre bemerkenswerte historische oder moderne Architektur bestechen. Das alles kombiniert mit den wundervollen Weinen der Mosel – ein wahrer Genuss!

Moderne Vinothek des Weinguts Brixius mit stimmungsvoller Beleuchtung, Mosel

Weine verkosten in der modernen Vinothek des Weinguts Brixius in Maring, Mosel

Frau steht vor einer Auswahl an Spitzenweinen im Weingut Vereinigte Hospitien, Mosel

Auswahl an Spitzenweinen im historischen Weingut Vereinigte Hospitien, Mosel

Mosel-Sandstein – Baustoff und Terroir


In unserem vorletzten Video besucht Martin Seidler das römische Trier, die älteste Stadt Deutschlands. Der farbenfrohe Rotsandstein hat seit der Römerzeit das Bild der Stadt geprägt; heute findet man ihn vor allem in den Fundamenten und Katakomben unter der Stadt. Auch den Weinbau haben die Römer in die Region gebracht – das Zusammenspiel von Schiefer und Sandstein bestimmt den Geschmack der einzigartigen Moselweine. Auf der Route Via mosel' lernst du architektonisch besondere Weingüter und Vinotheken kennen, umrahmt von der traumhaften Kulisse am Fluss! 

Mehr Ausflugstipps rund um Genuss & Kultur an der Mosel


Romantische Städte in Rheinland-Pfalz: Romantic Cities

Die malerischen Altstädte von Mainz, Koblenz, Trier, Worms, Speyer und Idar-Oberstein laden zum Shoppen ein. Imposante Dome, römische Bauten und Events prägen das Kulturangebot der Romantic Cities.

Vinotheken & Weingüter mit modernem Flair

Verkosten und genießen Sie die Spitzenweine der Regionen in unseren modernen und stilvollen Vinotheken.

Dom (UNESCO Welterbe)

Trier, Stadt Trier Dies ist eines der Kulturschätze der Menschheit, die Sie unbedingt gesehen haben sollten. Seine zeitlos aktuelle Botschaft: Einheit in der Vielfalt.

Konstantin-Basilika (UNESCO Welterbe)

Trier, Stadt Trier Dieser Monumentalbau ist der größte noch erhaltene säulenlose Raum der Antike und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie müssen ihn gesehen haben! …

Amphitheater (UNESCO Welterbe)

Trier, Stadt Trier Einst ein Ort der Massenunterhaltung, zählt die römische Stätte heute zum Welterbe der UNESCO. Die Gladiatoren sind aber nicht ganz verschwunden…

Römische Villa Rustica mit großer Badeanlage

Mehring Mitten in Mehring steht ein teilweise wieder aufgebauter römischer Gutshof. So rustikal wie er heute erscheint, zählte er doch einst zu den großen und…

Stella Noviomagi - der Römerweinschiff-Nachbau

Neumagen-Dhron Rund 10.000 Besucher pro Jahr erleben eine einzigartige Schifffahrt auf der Mosel, an Bord der STELLA NOVIOMAGI. Das römerzeitliche Schiff lädt zu…

Jetzt Mosel-Urlaub buchen

Goldene Zeit


Jetzt Mosel-Urlaub buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt und umsorgt werden. Ob Hotel oder Ferienwohnung, Campingplatz oder Jugendherberge – hier findest du eine Übersicht der Übernachtungsbetriebe an Mosel und Saar. Wir freuen uns mit unseren engagierten Gastgebern, dich herzlich an Mosel und Saar willkommen zu heißen!

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel