Basalt, Tuffstein, Bims – Sieben Tipps für Familien im Vulkanpark


Der Vulkanpark in der Osteifel bietet mannigfaltige Möglichkeiten, um den Vulkanismus in der Region zu erforschen und zu erleben. Wir haben für dich und deine Familie sieben Erlebnistipps zusammengestellt, die euren Besuch in der Eifel unvergesslich machen. Komm und lass dich in den Bann der mystischen Vulkanwelt ziehen.

Familie auf Entdeckungstour im Lavakeller in Mendig, Eifel

Entdeckungstour mit der Familie im Lavakeller in Mendig, Eifel

1. Grube Bendisberg

 

Steine über Steine… Die vulkanische Geschichte der Eifel lässt sich in den Steinen dieser wundervollen Landschaft überall entdecken. Erlebnisreich geht es in der Grube Bendisberg zu. Kinder dürfen mit einer Lore fahren und so die Welt unter Tage auskundschaften. Hier wurden Blei- und Zinkerz abgebaut und die Spuren der harten Bergmannsarbeit sind bis heute sichtbar. Spezialführungen lassen die Besichtigung des Bergwerks zu einem richtigen Abenteuer werden. Bei der Drei-Stollen-Führung geht es zum Beispiel 270 Stufen auf einer Wendeltreppe tief hinab in den Berg hinein.


2. Deutsches Bimsmuseum

 

Auf einer Wanderung zur Wingertsbergwand kannst du den Bimsstein sehen. Entstanden ist dieser durch den Ausbruch des Laacher-See-Vulkans. Nachdem man erkannt hatte, welch gutes Baumaterial er ist, brachte der Bims einen großen wirtschaftlichen Aufschwung in die Region. Genaueres dazu erfährst du im Deutschen Bimsmuseum. Als ganz neue Attraktion ist die Bimsbahn dazu gekommen, dank der man das Museum nun auch auf Schienen erkunden kann. 


3. Lava-Dome mit Lavakeller

 

Vulkane formten die Eifel vor tausenden von Jahren. Und das kannst du noch heute hautnah miterleben: Bei einem Vulkanausbruch im Lava-Dome scheint es, als seist du live dabei. Das Herzstück des Lava-Domes, der Erlebnisraum “Im Land der Vulkane”, macht es möglich.
Eine Führung durch die großen unterirdischen Lavakeller runden deinen Besuch ab. Dann stehst du genau da, wo die Lava sich vor tausenden von Jahren ihren Weg bahnte.


4. Geysir Andernach

 

Das Geysir-Zentrum in Andernach bietet ein weiteres eindrucksvolles Erlebnis. Erst reist du 4.000 Meter unter die Erde und gehst dann auf spannende Entdeckungstour. Anschließend bist du live bei dem Ausbruch des höchsten Kaltwassergeysirs der Welt dabei. 60 Meter hoch wird das Wasser in den Himmel geschossen. Ein eindrucksvolles Schauspiel für Alt und Jung. Pass auf, dass du dich nicht erschrickst, wenn die Fontäne losgeht!


5. Vulkanpark-Infozentrum

 

Das Infozentrum bietet viele interessante Ausstellungen und informiert dich ausführlich über den Vulkanismus, die Vulkane in der Osteifel und die Abbaugeschichte von Basalt und Tuffstein. Von der Römerzeit über das Mittelalter bis in die Neuzeit dreht sich alles um den Abbau der wertvollen vulkanischen Rohstoffe.
Im Steinerlebnisgarten sind all deine Sinne gefragt: Ein Summstein lädt zum Hineinhören ein, ein anderer Stein zum Musizieren oder du kannst das unglaubliche Gewicht dieser Steine erfahren. Ein Spaziergang durch diesen besonderen Garten lohnt sich auf jeden Fall.


6. Rauscherpark

 

Über Basaltblöcke fließt stufenartig die Nette durch den Rauscherpark ein wundervoller Ort für einen Ausflug mit der Familie. Die freigespülten Basaltsteine laden dich zum Klettern und Erforschen ein. Spuren des früheren Basaltabbaus lassen sich an den Gesteinen erkennen. Im Sommer bietet der Fluss eine erfrischende Abkühlung und im Schatten der Bäume lässt sich ein schönes Plätzchen für ein Picknick finden. Begleitend ist auf Schautafeln der Vulkanismus dieser Region erläutert. 200.000 Jahre ist der erkaltete Lavastrom, über den die Nette rauscht, schon alt.


7. Laacher See mit Steinerlebnispfad

 

Möchtest du es brodeln sehen, ist der Laacher See der richtige Ort für einen Ausflug. Am Ostufer des Sees blubbert es: CO₂-Blasen steigen aus dem See auf und geben Hinweis darauf, dass hier der Vulkan nur schlummert. Ein besonders schönes Ziel ist der Steinerlebnispfad. Kindgerecht und spielerisch wird das Thema Vulkanismus vermittelt und der Bimsstein mit seiner geheimnisvollen Eigenschaft steht im Vordergrund. Weißt du, warum er im Wasser oben schwimmt?

Einmal den Laacher See umrundet, lädt die beeindruckende Abtei Maria Laach zum Verweilen ein. Die Abteikirche gilt als eines der schönsten romanischen Baudenkmäler unserer Zeit und ist mit den klostereigenen Werkstätten, der Gärtnerei und der Buchhandlung ein lebendiger Ort. Hier kannst du einen erlebnisreichen Tag gelungen ausklingen lassen.

Mehr Ausflugstipps für Familien in der Eifel


Traumpfad Vulkanpfad

mittel

6,7 km

2:00 h
Grandiose Ausblicke auf die Vulkane der Osteifel, einzigartige Einblicke in die…

Traumpfad Booser Doppelmaartour

leicht

9,1 km

2:40 h
Zeitreise in eine "heiße Vergangenheit": traumhafte Ausblicke auf weite Maare, Vulkankuppen in…

Traumpfad Nette-Schieferpfad

mittel

9,2 km

3:30 h
 ... durch die idyllische Flusslandschaft der Nette geht es über schmale Pfade vorbei an schroffen…

Traumpfad Pellenzer Seepfad

schwer

16,0 km

5:00 h
Einzigartige Einblicke in die vulkanische Vergangenheit am Eppelsberg, Vulkanismus live am Laacher…

Vulkanpark-Radweg (Mayen - Andernach)

leicht

33,3 km

4:00 h
Die repräsentative Fahrradtour zwischen der vulkanischen Osteifel und dem Rhein führt vorbei an…

Rundwanderweg Schieferregion Kaulenbachtal

mittel

14,6 km

4:00 h
Erlebnisreich und vielfältig: der Rundwanderweg Schieferregion Kaulenbachtal in der Region…

Römerbergwerk Meurin mit Antiker Technikwelt

Kretz Das Römerbergwerk Meurin gehört zum größten römischen Untertage-Tuffsteinabbaugebiet nördlich der Alpen und ist das archäologische Highlight im…

Vulkanparkstation Katzenberg mit Römerwarte

Mayen Hier beschützten einst römische Soldaten ein vormodernes Industrierevier, das dem Eifel-Vulkanismus seinen Reichtum verdankte: Auf dem Katzenberg…

Erlebniswelten Grubenfeld

Mayen Was hat der Mensch mit dem vulkanischen Gestein gemacht? Was wusste er damit anzufangen? Wie hat er diesen Stein gewonnen? Und wie hat er ihm Gestalt…

Ettringer Lay - Vulkanparkstation

Ettringen Vor etwa 150 Jahren entstanden in der "Ettringer Lay" (Lay = Steinbruch) die tiefsten Steinbrüche rund um den Bellerberg-Vulkan. Nicht ohne Gefahr…

Kottenheimer Winfeld - Vulkanparkstation

Kottenheim Das Kottenheimer Winfeld ist ein ehemaliges Steinbruchrevier im Bereich der Ortsgemeinde Kottenheim und verdankt seine Entstehung dem Ausbruch des…

Hochstein mit Genovevahöhle

Mendig Der 563m hohe Berg lässt das Herz jedes Naturfreundes höher schlagen. Unterhalb des Gipfels findet man die sagenumwobene Genovevahöhle.

Jetzt Eifel-Urlaub buchen

Goldene Zeit


Jetzt Eifel-Urlaub buchen und von freundlichen Gastgebern verwöhnt und umsorgt werden. Ob Hotel oder Ferienwohnung, Campingplatz oder Jugendherberge – hier findest du eine Übersicht der Übernachtungsbetriebe in der Eifel. Wir freuen uns mit unseren engagierten Gastgebern, dich herzlich in der Eifel willkommen zu heißen!

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel

Reichhaltiges und gemütliches Frühstück im Hotel