Trier – Die Römer·stadt an der Mosel

Trier ist eine schöne Stadt am Fluss Mosel.

Die Stadt ist schon mehr als 2000 Jahre alt.

Zuerst haben die Römer hier gewohnt.

Es gibt noch Häuser aus der Römer·zeit in Trier.

Das berühmteste Haus ist ein großes Tor aus Stein.

Das Haus heißt Porta Nigra.

Das heißt auf Deutsch: Schwarzes Tor.

Blick auf die Porta Nigra in Trier, Mosel

Blick auf die Porta Nigra in Trier, Mosel

In Trier gibt es viele Kirchen.

Die größte Kirche ist der Dom.

Es gibt viel Natur in Trier und außerhalb.

Du kannst Fahrrad fahren oder mit dem Schiff.

Und es gibt schöne Straßen mit kleinen Geschäften und Cafés.

Marktkreuz auf dem Hauptmarkt in Trier, Mosel

Haupt·markt in Trier, Mosel

Es gibt ein Buch über Trier in Einfacher Sprache.

Es heißt: Einfach Trier.

Du kannst es hier bestellen:

Infos zum Buch über Trier (bitte hier klicken)

Fachwerkhäuser in Trier, Mosel

Fachwerk in Trier, Mosel