5 TOP Aussichten auf dem Lahnwanderweg


Der Lahnwanderweg führt vom Rothaargebirge bei Siegen 295 Kilometer bis nach Lahnstein, wo die Lahn in den Rhein mündet. Von der Lahnquelle durchstreift er die verwunschene Landschaft im oberen Lahntal, die Weite der Auenlandschaft im mittleren Abschnitt bis ins wildromantische untere Lahntal, wo sich der Fluss durch das tief eingeschnittene, felsige Tal schlängelt. Von den Bahnhöfen in den Städten und Dörfern am Wegesrand geht es bequem zurück zum Ausgangspunkt. Ab Diez nimmt der Lahnwanderweg in Rheinland-Pfalz seinen Weg über die Lahnhöhen, wo sich eine schöne Aussicht an die andere reiht. Wir stellen die Etappen mit den fünf schönsten Aussichtspunkten vor:

1. Aussichtspunkt Franzosenlay

Auf seiner 16. Etappe verlässt der Lahnwanderweg in Limburg Hessen. Die Bischofsstadt mit ihrem repräsentativen Dom und den vielen Fachwerkhäusern in der Altstadt geht nahtlos in die Nachbarstadt Diez über. Der Wanderweg folgt dem Fluss, der einen Bogen um die beiden Städte schlägt. Diez kündigt sich mit dem Schloss Oranienstein an, einem repräsentativen Barockensemble mit Schlosspark.

Majestätisch thront auch das schneeweiße Grafenschloss über der Diezer Altstadt. Von dort führt der Weg durch die Altstadt hinaus aus der Stadt mit Blick auf Fachingen, das mit seinem Heilwasser eine lange Tradition hat. Am Lahnufer geht es zum Fachinger Grundstollen und in Serpentinen hinauf auf die 183 Meter hohe Felsnase Franzosenlay mit Ausblick auf die Lahnschleife. Der Aussichtspavillon lädt zur letzten Rast, bevor die Etappe am Lahnufer im malerischen Balduinstein mit Port-Turm und Burgruine endet.


Aussichtspavillon Gabelstein am Lahnwanderweg bei Cramberg, Lahntal

Blick auf den Aussichtspavillon Gabelstein am Lahnwanderweg bei Cramberg, Lahntal

2. Aussichtspavillon Gabelstein

In Balduinstein beginnt die 17. Etappe des Lahnwanderweges mit vielen schönen Aussichtspunkten. Über Weiden und Felder geht es zuerst durch das Naturschutzgebiet Gabelstein-Hölloch. Es umfasst die Waldregion am Gabelstein, das angrenzende Höllbach-Tal (Hölloch) und die Lahnwiesen am gegenüberliegenden Flussufer. Vom Aussichtspavillon auf dem Gabelstein bietet sich ein schöner Blick auf die weit ausholende Lahnschleife „Cramberger Bogen“ im Naturpark Nassau.


Aussichtspunkt Wolfslei am Lahnwanderweg, Lahntal

Weit in die Ferne schweifen beim Aussichtspunkt Wolfslei am Lahnwanderweg, Lahntal

3. Aussichtspunkt Wolfslei

Der 17. Etappe weiter folgend, bringen Waldpfade die Wanderer vom Gabelstein hinunter ins Höllbach-Tal und im wechselnden Auf und Ab über Steinsberg, Wiesen und Wald zum Rupbach bis nach Laurenburg. In Laurenburg, wo die Burgruine an den Stammsitz der Nassauer erinnert, überquert der Wanderweg die Lahn. Nun braucht es im Bergauf etwas Kondition durch das ehemalige Zechengebiet. Dort drehte sich von 1751 bis 1952 alles um den Abbau von Blei, Zink, Silber und Kupfer. Lohn der Anstrengung ist oben die Aussicht von der Wolfslei auf das kleine Wasserkraftwerk und die Lahnschleuse Kalkofen.


Goethepunkt am Lahnwanderweg Obernhof, Lahntal

Aussicht vom Goethepunkt am Lahnwanderweg auf die Lahn bei Obernhof, Lahntal

4. Aussicht Goethepunkt

Ebenfalls auf Etappe 17 gelangt man zum Goethepunkt: Zum Sterben schön beschrieb der junge Goethe die Aussicht vom Felsvorsprung über dem Fachwerkort Obernhof mit dem weiten Blick in das Lahntal auf Obernhof, Weinähr und in der Ferne auf Kloster Arnstein. Das war schon vor mehr als 100 Jahren Grund genug, dort eine Aussichtsplattform zu bauen und dem Platz den Namen „Goethepunkt“ zu geben. Winzer führen hierher gern ihre Gäste über felsige Pfade zu einer Weinprobe in luftiger Höhe. Der Wein ist selten. Von 100 Hektar Rebfläche an der Lahn, die sich im 17. Jahrhundert bis nach Marburg erstreckte, sind nur noch sieben Hektar übrig geblieben.


Aussichtspunkt Hohe Lay am Lahnwanderweg bei Nassau, Lahntal

Ausblick genießen beim Aussichtspunkt Hohe Lay am Lahnwanderweg bei Nassau, Lahntal

5. Aussichtspunkt Hohe Lay

Von Obernhof geht es auf Etappe 18 nach Bad Ems. Auf Naturpfaden strebt der Lahnwanderweg dem Winzerort Weinähr am Gelbachufer zu. Der Weg auf den Aussichtsfelsen Hohe Lay lohnt sich wegen der Aussicht auf Weinähr und das Kloster Arnstein. Der Quarzitfelsen liegt zum großen Teil im Wald. Auf seiner Nordseite gelangt man über eine Treppe zur Aussichtsplattform.

Mehr Ausflugstipps für Wanderbegeisterte im Lahntal:


Lahnwanderweg

mittel

294,3 km

86:00 h
Der Lahnwanderweg erfüllt so manchen Wandertraum. Was draufsteht ist im Wanderkonzept des…

HöhenLuft

mittel

10,8 km

3:45 h
Das wildromantische Lahntal mit dem Kaiserbad Bad Ems ist Ausgangspunkt der HöhenLuft, einer Tour,…

Bergmannsroute (Lahn-Facette)

mittel

26,4 km

10:30 h
Das Lahn-Dill-Gebiet zwischen Wetzlar und Braunfels wurde durch über 2.500 Jahre Eisenerzbergbau…

Lahnwanderweg flussaufwärts

schwer

294,5 km

86:00 h
Der Lahnwanderweg erfüllt so manchen Wandertraum. Das was draufsteht, ist im Wanderkonzept des…

Naturpark Nassau

Tiefeingeschnittene Täler und felsige Hänge sind charakteristisch für den 590 km² großen Naturpark im rheinischen Schiefergebirge, dessen Hauptachse das Lahntal in Ost-West Richtung bildet.

Wandergastgeber in Rheinland-Pfalz

Übernachte in deinem Wanderurlaub bei unseren wanderfreundlichen Gastgebern in Rheinland-Pfalz, die Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland.

Großartige Aussichtspunkte in Rheinland-Pfalz

Genießen Sie großartige Aussichten in unseren Urlaubsregionen: weitläufigen Horizonte der Mittelgebirge, idyllische Flusstäler und kraftvolle Weinlagen...

Rheinland-Pfalz erleben App

Lade dir die Rheinland-Pfalz App kostenlos auf dein mobiles Endgerät herunter - so hast du alle Tourentipps aus Rheinland-Pfalz immer dabei.

Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Nutze jetzt den Tourenplaner Rheinland-Pfalz bei der Suche nach Wander- und Radwegen zur Erleichterung deiner Planung individueller Touren in Rheinland-Pfalz.

Video: Perspektivwechsel auf der Lahn - Unterwegs mit dem Kanu

Begib dich auf eine Kanutour und erhalte eine ganz neue Perspektive auf das Leben direkt am Fluss: die einzigartige Flora und Fauna der Ufer, die Dörfer und Landmarken auf den Hügeln und vieles…

Ausblick von der Franzosenlay

Franzosenlay - Aussichtspunkt am Lahnwanderweg

Balduinstein An der Lahn gibt es viele Aussichtspunkte von denen aus man einen herrlichen Panoramablick in die Landschaft hat. An besonders schönen Plätzen, die zu…
Blick auf die Schutzhütte Gabelstein

Gabelstein

Nassau Schutzhütte mit tollem Panoramablick auf die Lahnschleife
Wolfslei

Wolfslei

Seelbach Eindrucksvoller Felsen hoch über der Lahn
Aussichtsplattform Goethepunkt

Goethepunkt

Obernhof Aussichtsplattform mit traumhaftem Blick auf das Lahntal
Blick von Hohe Lay

Hohe Lay

Nassau Wunderschöner Blick auf Kloster Arnstein, Schloss Langenau und Burg Nassau
Schloß Oranienstein in Diez

Schloß Oranienstein

Diez Die prachtvolle, barocke Schlossanlage wurde im 17. und 18. Jahrhundert errichtet. Im Rahmen von geführten Rundgängen kann man den Blau-Goldenen Saal,…
Museum im Grafenschloß

"Museum im Grafenschloß"

Diez Museum im Grafenschloß - Museum für Stadt- und Regionalgeschichte.
Kloster Arnstein

Kloster Arnstein

Seelbach Sowohl der Blick von oben ins Lahntal als auch vom Fluss auf das Kloster sind einmalig
Concordiaturm

Concordiaturm

Bad Ems Imposanter Rundumblick über Lahntal, Taunus und Westerwald von der Aussichtsplattform. Restaurant.