Traumschleife Heimat


Die ersten Kilometer der Tour bringen den Wanderer ohne große Anstrengung permanent nach oben. Ohne es zu merke absolviert man stolze 300 Höhenmeter bis zum ersten großen Highlight der Tour: der Ruine Koppenstein. Der 16 Meter hohe Bergfried ist im Innern durch eine Stahltreppe zu erklimmen. Oben angekommen, genießt man einen grandiosen 360 Grad Rundumblick über die Hunsrück-Hochebene bis hin zum Idarkopf und Donnersberg. Der anschließende Abstieg hinunter in das romantische Simmerbachtal führt mitten durch ein Gesteinsmeer und vermittelt einen fast alpinen Charakter. Über einen Wiesenweg gelangt man nach Gehlweiler, wo Edgar Reitz 2012 „Die andere Heimat“ drehte. Das Dorf wurde mit aufwendigen Kulissen in die Zeit um 1840 zurückversetzt. Vor etlichen Häusern in Gehlweiler zeigen Fototafeln die Filmkulisse während der Dreharbeiten. Weiter geht es über einen Wiesenweg zurück nach Gemünden.

Unterwegs stehen viele Infotafeln zu den Themen HEIMAT, alte Mühlen, Schieferabbau und zur Geschichte des Schlosses Gemünden. Ein Teilstück des Geo-Lehrpfades ist in die Traumschleife integriert.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 86 Erlebnispunkten bewertet.

 

Eigenschaften des Wegverlaufs

Traumschleife Heimat
mittel
3:30 h
10,6 km
301 m
301 m



Quelle Hunsrück-Touristik GmbH · Autor: Iris Müller

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Rad- und Wandertouren planen

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft Ihnen bei der Suche nach Wander- und Radwegen und erleichtert Ihnen die Planung individueller Touren. Sie können sich hier sowohl Prädikats-Fernwanderwege und prädikatisierte Kurz- und Rundtouren als auch Radfern- und Themenwege aufrufen. Dazu werden Ihnen Streckendetails angezeigt und Sie können die gewünschte Tour als PDF speichern, ausdrucken oder die GPS-Daten herunterladen. In der interaktiven Karte zeigt Ihnen der Tourenplaner nicht nur Touren, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsbetriebe an. Nutzen Sie darüber hinaus den "Community-Bereich" im Tourenplaner, um Wandererlebnisse anderer nachzulesen oder eigene Bewertungen abzugeben.