Moselmäander – Die Mosel aus der Vogelperspektive


Die Aufregung des sensationellen Starts mit dem Wasserflugzeug schwingt noch etwas in dir nach, doch jetzt lässt du dich vertrauensvoll von Pilot Norbert Klippel durch die Lüfte fliegen. Du fühlst dich frei und die Welt riecht nach Abenteuer. Als du die Mosel von oben erblickst, verschlägt es dir den Atem. Mit zauberhafter Anmut windet sich der Fluss mäanderförmig durch die von Urgewalten geformte Landschaft. Ein Blick, der demütig macht und das Herz berührt.

Vor 15 Millionen Jahren begann die Urmosel damit, sich ihren Weg zu bahnen. Unter anderem haben die Hebung des Rheinischen Schiefergebirges und der Klimawechsel mit mehreren Eiszeiten dazu beigetragen, dass sich das Flussbett zu ausladenden, kurvenreichen Schleifen geformt hat. Weichere Gesteine wurden weggespült und härtere Schichten zwangen das Wasser zur Richtungsänderung. So hat die Mosel im Laufe der Jahrtausende immer wieder ihre Form geändert. Bis heute hat sie sich durch die Erosion 180 Meter tief in die Landschaft eingeschnitten und dabei Berge durchbrochen und Täler ausgespült. Bei Mülheim und Lieser sind heute immer noch alte Moselschleifen und Trockentäler zu erkennen.

Aus der Luft lässt sich der einzigartige Charakter der Moselmäander am besten erfassen. Nicht nur mit dem Wasserflugzeug erschließt sich die Naturschönheit, auch bei einer Heißluftballonfahrt entfaltet sich ein grandioser Panoramablick über die Moselstraße, die Weinberge und steilen bewaldeten Prallhänge, Umlaufberge und Moseldörfer.

Wasserflugzeug auf der Mosel, Mosel

Wasserflugzeug auf der Mosel, Mosel

Natürlich lässt sich die Mosel auch an den zahlreichen Aussichtspunkten aus der Vogelperspektive erleben. Auf der Burgruine Landshut oberhalb von Bernkastel-Kues aus dem 6. Jahrhundert, der 1000 Jahre alten Burg Arras bei Alf oder dem Bremmer Calmont, Europas steilstem Weinberg, offenbaren sich unbezahlbare Weitblicke über das Moseltal.

Moselschleife mit Blick auf Bernkastel-Kues, Mosel

Ausblick von der Burg Landshut auf die Moselschleife und Bernkastel-Kues, Mosel

Wanderpause am Gipfelkreuz auf dem Bremmer Calmont am Moselsteig, Mosel

Wanderpause am Gipfelkreuz auf dem Bremmer Calmont am Moselsteig mit einmaligem Blick auf die Moselschleife, Mosel

Für Wanderer und Naturgenießer bietet die Moselregion ein goldenes Füllhorn an Möglichkeiten. Der Moselsteig und seine Seitensprünge beispielsweise belohnen vielerorts die gemeisterte Bergetappe mit fantastischen Landschaftseindrücken.

Die Wahrscheinlichkeit, dabei dem ein oder anderen Winzer bei der Arbeit zu begegnen, ist recht hoch. Mehr als 2.800 Winzerhelden bezwingen täglich ihre Steillagen, um die besten Trauben für ihre exquisiten und teils preisgekrönten Weine zu ernten. Die Mosel ist die älteste Weinregion Deutschlands. Unzählige Funde aus der Zeit der Kelten und Römer belegen, dass an der Mosel schon vor 2.000 Jahren Wein angebaut wurde. Auch Kelteranlagen aus der Antike zeugen von der historischen Weinbaukultur im Moseltal.

Was gibt es nach einer anstrengenden Wanderung Schöneres, als einen guten Tropfen aus den Weinkellern dieses traditionsreichen Kulturlands zu genießen? Natürlich begleitet mit den regionalen Köstlichkeiten aus den Küchen der moselländischen Weinstuben.

Blick vom Moselsteig auf die Moselschleife bei Kröv, Mosel

Blick vom Moselsteig auf die Moselschleife und die Weinlagen bei Kröv, Mosel

Mehr Ausflugstipps für aktive Naturgenießer an der Mosel:


Seitensprünge Mosel

Die "Seitensprünge" an der Mosel sind Garantie für abwechslungsreiche Wanderungen: Durch die Weinberge geht es hinauf auf die nahen Höhen von Eifel und Hunsrück.

Mosel-Radweg (Gesamtstrecke): Von Perl bis Koblenz

leicht

247,7 km

17:01 h
248 Kilometer voller Überraschungen, nah am Wasser, mal inmitten der Natur, mal urban und manchmal…

Der Calmont-Klettersteig (Bremm, Ediger-Eller, Neef)

mittel

3,5 km

1:30 h
Abenteuer im steilsten Weinberg Europas. Der Weg führt über Leitern an markanten Felsspornen vorbei.…

Auf Radfernwegen durch malerische Flusstäler

Ganz entspannt richtig viele Kilometer machen und dabei ursprüngliche Landschaften und regionale Spezialitäten genießen: das kannst du perfekt auf unseren Radfernwegen entlang der Flusstäler.

Flugplatz

Flugplatz Koblenz/Winningen GmbH

Winningen Sie möchten die Region aus der Luft genießen und einmal in einem Flugzeug mitfliegen? Dann haben Sie am Flugplatz Koblenz/Winningen viele…
Ballonfahren

Moselballoning

Schweich "Die schönste Art, spazieren zu gehen"... ...beschreibt am besten das unbeschreibliche und erhebende Gefühl, sich in einem Ballonkorb durch die Luft…
Ballon fahren

Rhein-Mosel Ballonfahrten

Bernkastel-Kues Frei sein wie ein Vogel. Alles von Oben aus der Höhe betrachten zu können, ohne Sorgen und alltäglichem Trott! Der Ballon steigt in die Höhe und wird…
Balooning

Ballonreisen Moselland

Bernkastel-Kues Schweben statt fliegen! Das ist der prägnanteste Unterschied zur herkömmlichen Luftfahrt. Daher gehört das Ballonfahren zu den wohl schönsten…
Fallschirmspringen - Tandemsprung

Fallschirmspringen

Föhren Beim Fallschirmsportclub Trier springen lernen! - Springerkurse in Trier - Aktive Freizeitgestaltung -
Panorama am Gipfelkreuz

Weinschänke am Calmont-Gipfelkreuz

Bremm Das Gipfelkreuz am Bremmer Calmont Calmont-Weine dort probieren, wo sie gewachsen sind ... Besuchen Sie uns bei Ihrer Wanderung im…
Zummethöhe_2

Aussichtspunkt "Zummethöhe"

Leiwen Oberhalb von Leiwen und Trittenheim bietet die Zummethöhe einen traumhaften Ausblick auf die Moselschleife zwischen den beiden Orten. Der Ausblick…
Burgruine Grevenburg

Ruine Grevenburg

Traben-Trarbach Bei Traben-Trarbach macht die Mosel die Biege. Von der Grevenburg hat man den besten Blick auf die malerische Fluss-Schlinge – früher und heute!
Fünf-Seen-Blick

Aussichtsturm "Fünf-Seen-Blick"

Detzem Aussichtsturm aktuell geschlossen! Stand Februar 2021!Immer unterbrochen von herrlichen Wäldern und Weinbergen erfasst das Auge die Mosel fünf mal und…
Prinzenkopfturm

Prinzenkopfturm

Pünderich Der Aussichtsturm "Prinzenkopf" (ca. 10 Gehminuten von der Marienburg entfernt) gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte an der Mosel.
Beilstein

Burgruine Metternich

Beilstein Mitten im Cochemer Krampen liegt das kleine Örtchen Beilstein. Hoch über dem Ort erhebt sich die Burgruine Metternich, von wo Sie einen herrlichen…