Die Königin aller Brücken


Der Atem stockt. Die Planken wanken. Mit jedem Schritt wackelt die Hängebrücke ein wenig mehr. Immer größer wird der Abstand zum Tal, in der Mitte der Schlucht sind es rund 100 Meter. Viele halten sich vorsichtshalber am Stahlseil fest, tasten sich Schritt für Schritt über den Abgrund und atmen erleichtert auf, wenn sie es geschafft haben.

Seit ihrer Eröffnung 2015 hat die Hängeseilbrücke Geierlay über eine Million an Besuchern in ihren Bann gezogen. Ein majestätisches Bauwerk im nördlichen Hunsrück, das von Schweizer Experten nach Vorbildern aus dem asiatischen Königreich  Nepal errichtet wurde.

360 Meter ist sie lang, 62 Tonnen schwer, über eine Million Euro war sie teuer. Nationale und internationale Gäste kommen hierher, und lassen sich faszinieren von diesem Wunderwerk der Technik, das in eine der schönsten Naturlandschaften des Hunsrücks hineingebaut wurde.

Überqueren der Hängeseilbrücke Geierlay, Hunsrück

Überqueren der Hängeseilbrücke Geierlay, Hunsrück

Geierlay-Besucherzentrum in Mörsdorf, Hunsrück

Geierlay-Besucherzentrum in Mörsdorf, Hunsrück

Man erreicht sie nur zu Fuß, von den Örtchen Mörsdorf oder Sosberg aus, wo es Parkplätze und in Mörsdorf auch ein Besucherzentrum mit Bistro gibt. Der kurze Rundweg ist 3,6 Kilometer lang, die längere Tour umfasst 5,5 Kilometer. Auch der Saar-Hunsrück-Steig ist mit der Brücke verbunden. Sein Hauptweg geht durchs Tal, ein Zubringer nach oben zur Hängeseilbrücke. Immer wieder gibt es geführte Rundtouren durch die Natur, die hier noch ganz wild und unberührt ist.

Ihren Namen hat die Geierlay-Brücke dem historischen Namen des Flurstücks "Geierslay" zu verdanken, über welches sie verläuft. Und dieser geht vermutlich auf das Vorkommen zahlreicher Greifvögel im Umfeld des Felsenabhangs zurück und auf die regionaltypischen Schiefervorkommen ("Lay"). In einem lokalen Wettbewerb hat man sich auf den ebenso ungewöhnlichen wie geheimnisvollen Namen geeinigt, ein Hauch von Abenteuer und Karl May schwingt mit.


Tatsächlich kehren 20 Prozent der Besucher wieder um, wenn sie vor der Hängeseilbrücke stehen, wie eine Kameraauswertung ergeben hat. Ihnen ist es dann doch zu heikel. Die meisten jedoch stellen am Ende fest, dass es zwar sehr aufregend, aber nicht wirklich gefährlich ist. Eine wunderbare Methode, ein wenig Höhenangst zu verlieren, auf einer der spektakulärsten Wanderstrecken, die der Hunsrück zu bieten hat.

Hängeseilbrücke Geierlay, Hunsrück

Die Hängeseilbrücke Geierlay im Hunsrück: 360 Meter lang und 100 Meter hoch

Mehr Ausflugstipps für aktive Naturgenießer im Hunsrück:


Mehr Infos zum Urlaub im Hunsrück

Erfahren Sie alles zu Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und mehr Ausflugszielen im Hunsrück bei der Hunsrück-Touristik GmbH.

Traumschleife Masdascher Burgherrenweg

mittel

13,7 km

5:00 h
Ein Weg um Einsamkeit und Stille in unberührter Natur zu genießen. Unterwegs erleben wir…

Traumschleife Dünnbach-Pfad

mittel

10,8 km

4:00 h
Ein Wanderweg für alle, die Ruhe und Stille suchen. Der Weg ins Dünnbachtal führt durch ausgedehnte…

Traumschleife Layensteig Strimmiger Berg

schwer

13,8 km

4:15 h
Verschlungene Pfade, naturbelassene Bachtäler sowie drei in den Weg integrierte Klettersteige…

Schinderhannes-Radweg

mittel

39,3 km

3:00 h
Der Schinderhannes-Radweg ist eine windungsreiche, ebene Strecke über die weiten Hunsrückhöhen. Der…

Traumschleife Baybachklamm

schwer

10,5 km

4:00 h
Steile Abstiege, steile Aufstiege, schroffe, mächtige Felsformationen und atemraubende Einblicke in…

Rheinland-Pfalz erleben App

Laden Sie sich die Rheinland-Pfalz App kostenlos auf Ihr mobiles Endgerät herunter und haben Sie alle Tourentipps aus Rheinland-Pfalz immer dabei.

Haus der regionalen Geschichte

Burg Kastellaun

Kastellaun Mitten im alten Zentrum von Kastellaun erhebt sich ein uraltes Gemäuer: die Burg Kastellaun! Bereits im frühen 13. Jahrhundert wurden die Burg und…
Hunsrück-Museum

Hunsrück-Museum

Simmern Das Hunsrück-Museum ist wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres geschlossen.Kontakt über Tel.-Nr.: 06761 7009Das Simmerner Hunsrück-Museum bietet…
Hunsrückbahn

Hunsrückbahn

Boppard Die Hunsrückbahn verbindet Boppard mit EmmelshausenDa schlägt das Herz eines jeden Bahnliebhabers. Die Hunsrückbahn gehört zu den Raritäten unter den…