Cochemer Ritterrunde


Steil sind die Hänge an der Terrassenmosel auf den letzten 100 Flusskilometern bis zur Mündung in den Rhein bei Koblenz. Schweißtreibend ist die Handarbeit der Winzer in den terrassierten Steillagen, die nach Süden und Westen ausgerichtet sind. Genau auf der Kuppe eines solchen Schieferhangs steht die Reichsburg in Cochem – ein Erlebnis für jeden Liebhaber der Ritterzeit.

Dieses lohnenswerte Ziel ist der Höhepunkt am Ende einer Tagestour auf dem Moselsteig-Seitensprung Cochemer Ritterrunde. Doch zunächst heißt es „schwitzen“: Steil bergauf geht es von der pittoresken Cochemer Altstadt über Serpentinen hinauf zum Pinnerkreuz, das auf einem jener Felsensporne der Terrassenmosel steht, die ein spezielles Alpenfeeling auslösen. Wer den sportlichen Aufstieg an heißen Sommertagen scheut, kann auch bequem den Sessellift genießen.

Schon von hier hat man einen tollen Blick auf die Reichsburg mit ihren Zinnen und Erkern. Auf schönen Pfaden den Hang entlang schlängelt sich der Weg durch lichte Eichenwälder parallel des Endertbachs. Immer wieder überraschen Aussichtspunkte und laden zum Verweilen ein.

Doch noch ist es zu früh für eine lange Rast, denn der Aufstieg zur Burgruine Winneburg will gemeistert werden. Wieder lässt der Weg den Wanderer spüren, dass die gesamte Region Mosel zwar nur auf rund 100 m bis 400 m Meereshöhe liegt, aber gespickt mit kernigen Anstiegen und felsigen Pfaden nicht zu unterschätzen ist. Über einen Zuweg und eine Holzbrücke gelangt man in das Innere der Burgruine Winneburg aus dem 13. Jahrhundert. Hierher zieht es nicht viele Besucher - geradezu ideal, um sich in Ruhe in die Ritterzeit hinein zu versetzen.

Reichsburg Cochem über Cochem, Mosel

Die Reichsburg Cochem trohnt über der Stadt Cochem, Mosel

Auch die zweite Hälfte des zertifizierten Rundwegs „Cochemer Ritterrunde“ bleibt voller Erlebnisse. Lauschige Wälder, Weitblicke und Tiefblicke und immer wieder An- und Abstiege. Auf der Hubertushöhe eröffnet sich dann endlich der Blick zur Mosel auf die Reichsburg Cochem, einer der höchstgelegenen Höhenburgen im Moseltal. Ihr reizvoller Anblick stammt aus dem 19. Jahrhundert, als die Burg nach ihrer Zerstörung im neugotischen Stil saniert wurde. Schon im Mittelalter wurde hier Zoll erhoben, getagt, regiert und gezecht. Diese Geschichte und Geschichten aus der Ritterzeit erfährt man bei einer Burgführung: Von Rittersaal und Rittermahl, von Ritterstunden und Ritterrunden ist die Rede.

Wie schön, dass es nicht mehr weit ist bis zur Cochemer Altstadt. In ihren engen Gassen mit den schiefergedeckten Fachwerk-Giebelhäusern hat man sich auch ohne schwere Ritterrüstung nach dieser Wanderung eine Einkehr bei leckerem Moselwein verdient.

Burgruine Winneburg auf dem Seitensprung Cochemer Ritterrunde, Mosel

Wandern zur Burgruine Winneburg auf dem Moselsteig Seitensprung Cochemer Ritterrunde, Mosel

Blick auf die Reichsburg Cochem auf dem Seitensprung Cochemer Ritterrunde, Mosel

Blick auf die Reichsburg Cochem auf dem Moselsteig Seitensprung Cochemer Ritterrunde, Mosel

Mehr Ausflugstipps für aktive Naturgenießer an der Mosel:


Mehr Infos zum Urlaub an der Mosel

Erfahren Sie alles zu Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und mehr Ausflugszielen an der Mosel bei der Mosellandtouristik GmbH.

Moselsteig Etappe 18: Beilstein – Cochem

mittel

13,5 km

4:00 h
Auf den Spuren der Steillagen-Winzer. Wer diese Etappe und ihre zahlreichen Steillagen bewältigt…

Moselsteig Etappe 19: Cochem – Treis-Karden

schwer

23,5 km

8:30 h
Abstecher in Zeit und Raum.Hier zeigt sich der Moselsteig sehr variantenreich, bietet er doch…

Moselsteig Seitensprung Felsen.Fässer.Fachwerk

mittel

8,7 km

3:30 h
Die Tour startet und endet im historischen Ortskern von Sankt Aldegund, in der Ferienregion Zeller…

Moselsteig Seitensprung Briedeler Schweiz

mittel

10,5 km

4:30 h
Eine eindrucksvolle Wanderung, durch Feld und Wald, vorbei an Felsformationen und herrlichen…

Mosel-Radweg (Gesamtstrecke): Von Perl bis Koblenz

leicht

247,7 km

17:01 h
248 Kilometer voller Überraschungen, nah am Wasser, mal inmitten der Natur, mal urban, mal…

Seitensprünge Mosel

Die "Seitensprünge" an der Mosel sind Garantie für abwechslungsreiche Wanderungen: Durch die Weinberge geht es hinauf auf die nahen Höhen von Eifel und Hunsrück.

Rheinland-Pfalz erleben App

Laden Sie sich die Rheinland-Pfalz App kostenlos auf Ihr mobiles Endgerät herunter und haben Sie alle Tourentipps aus Rheinland-Pfalz immer dabei.

Matthiaskapelle Kobern

Matthiaskapelle mit der Oberburg

Kobern-Gondorf Die Matthiaskapelle liegt hoch über dem Moseltal. Die vollständig erhaltene Kapelle mit meisterlichen frühgotischen Säulen und Kapitellen ist mit der…
Gallorömische Tempelanlage

Gallorömische Tempelanlage Martberg

Pommern Ein magischer Ort für keltische und römische Götter, anschaulich wiederaufgebaut auf einem Hochplateau über der Mosel. „Pilgern“ Sie doch mal hin!